FAQ durchsuchen:

Everest Dienst ist plötzlich verschwunden
In diesem Fall kann der Dienst manuell wieder eingefügt und gestartet werden.

sc create "EverestServerManager-10-4" start= auto binPath= "c:\01Everest\EvSrvManDlg.exe”

/Übersicht/Everest
Everest wird als Virus oder Trojaner erkannt
In der lokalen Firewall müssen hierfür folgende Ordner als Ausschlussfilter eingerichtet und damit von der Prüfung ausgeschlossen werden.

C:\Program Files (x86)\Everest 2010\*.*
C:\Program Files (x86)\Everest10\*.*
C:\Users\%USER%\AppData\Roaming\Everest10\*.*
C:\Users\%USER%\AppData\Local\Temp\Everest 2010\*.*
C:\Config.msi\*.*
C:\Users\All Users\Everest10\*.*

Bei Windows XP und Vista sind die Ordnerstrukturen ggf. abweichend!

Im Idealfall sind alle Dateien in diesen Ordnern, bzw. diese Ordner komplett bereits vor der Installation in der Firewall auszuschließen, um bereits bei der Installation Fehler zu vermeiden!

/Übersicht/Everest
Verwendung von nicht druckbaren Zeichen
Bei Notizen und Berichten ist es manchmal erforderlich, einige Leerzeilen voranzustellen, um die Ausgabe optisch anzupassen. Standardmäßig werden beginnende leere Zeilen verworfen und nicht mit ausgegeben!

Lösung:
ALT+199
ALT+255 (bei einigen Umgebungen)

Damit wird ein sog. nicht druckbares leeres Zeichen eingefügt und auch gespeichert. Bei der Ausgabe oder beim Drucken ist dieser Bereich dann einfach leer (unsichtbar)!

/Übersicht/Everest



© Concept Case • Semmelweisstraße 7 • 90482 Nürnberg • Telefon: +49 (0)911 47285-0 • AGBDatenschutzImpressum